Meeresschnecken in Schweinsbraten

Bombetti, crocette, raguse: der Name hängt von der Form ab, diese kleinen Meeresschnecken in Schweinsbraten sind ein köstliches Gericht der maritimen Tradition der Marken, das von den Einheimischen geliebt wird und charakteristisch für die Riviera del Conero ist.

Die typische Zubereitung ist "in porchetta", mit einer wildem Fenchel Soße und die Schnecken werden mit einem Zahnstocher gegessen, um die Frucht aus der Schale zu ziehen, wobei die Soße in jede Schale gesaugt wird.

Die abschließende "Scarpetta" ist ein Muss!

Beliebt sind die kleinen Schnecken der Art Nassarius Mutabilis: die rundlichen die "bombetti" genannt werden, dann gibt es die "crocette", wissenschaftlicher Name Aporrhais Pespelecani, kleinere und längliche Schnecken, die blanchiert werden müssen, d.h. das Ende des Gehäuses muss entfernt werden, damit die Sauce besser eindringen kann. Und schließlich die Ragusa oder der berühmte "Murex Brandaris", aus dem die Menschen im Mittelmeerraum den Purpurfarbstoff für Stoffe gewannen.

Wenn Sie hier im Urlaub sind, verpassen Sie nicht die Chance, dieses köstliche traditionelle Street Food zu probieren, das immer zu den Vorspeisen gehört, die von den Restaurants entlang der Küste angeboten werden.

Mehr leckere Gerichte sehen
 Meeresschnecken in Schweinsbraten
Numana, portale del turismo
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet