Turmbogen

Zu Ihrem Wunschzettel hinzufügen

Der "Arco di Torre" (Turmbogen), Symbol von Numana, ist das einzige mittelalterliche Überbleibsel dieser alten Stadt. Die römischen Steine, "ausgewählt und verziert, in seine Mauern eingelassen", verweisen auf den Bau in römischer Zeit. Sein Ursprung ist daher ungewiss und es wird vermutet, dass er Teil des Glockenturms einer verschwundenen Kirche, der Stadtmauer oder eines Wachturms war, der zur Abwehr von Piratenangriffen diente. In einem Manuskript, das in der Pfarrei aufbewahrt wird und den Titel "Platea" oder Inventar der Pfarrkirche trägt, lesen wir, dass die heutige Straße des Turms Via San Giovanni hieß und dass der Turm "... als Glockenturm und unten auch als Sakristei derselben Kirche diente", so dass wir annehmen, dass der heutige Turm das ist, was von der alten Pfarrei San Giovanni übrig geblieben ist. Die Ruine hat nun ihr Aussehen als Turm verloren und sieht wie ein Spitzbogen aus. In dominanter Lage auf der Landzunge mit Blick auf den Yachthafen können Sie von dieser Panoramaterrasse aus eine fabelhafte Aussicht genießen.

Numana, portale del turismo
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet