Der Turmplatz und die Statue des Fischers

Zu Ihrem Wunschzettel hinzufügen

Ein Spaziergang entlang der Via Roma führt Sie zur Piazzetta della Torre, einem großen Aussichtspunkt mit Blick auf das Meer. Die Seefahrer-Identität des Ortes ist überall zu spüren, in einem Netz aus engen Gassen und pastellfarbenen Häusern mit blumen geschmückten Balkonen, in denen es faszinierend ist, sich zu verirren und einzigartige Ausblicke und spannende Panoramen zu entdecken. Auf dem kleinen Platz, an einem Panoramapunkt mit Blick auf die reizvolle Spiaggiola, steht die Bronzestatue eines Fischers mit faltigem, vom Wetter gezeichnetem Gesicht, der in der einen Hand das traditionelle Netz, "sciabega" genannt, hält und mit der anderen den Horizont und das darunter liegende Meer abtastet: Das Denkmal für den Fischer ist eine Hommage an die Seefahrer Tradition von Numana und zelebriert den Geist und die Werte der Seefahrer des letzten Jahrhunderts. Der Bildhauer Johannes Genemans ließ sich von der mythischen Figur des Fischers aus Numana, Altibano Bartolucci, inspirieren, der wegen seiner außergewöhnlichen Ähnlichkeit mit dem berühmten Schauspieler den Spitznamen "Charles Bronson" erhielt. Altì, wie ihn seine Freunde nannten, war der klassische Seewolf und ein echter Freigeist, der sein Leben damit verbrachte, das Meer zu allen Jahreszeiten zu durchpflügen, begleitet von der legendären "Aquila dei sette mari", seinem treuen Boot.

Numana, portale del turismo
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet